Zusammengesetzte Redewendungen  
 

Es gibt feststehende Verbindungen aus einer Präposition, einem Objekt im Akkusativ oder Dativ und einem meist einfachen Verb. Diese Ausdrücke beziehen sich auf alle Lebensbereiche, sie gehören allen Sprachebenen an, also den Fachsprachen, der Hochsprache und der Umgangssprache sowie einer saloppen Redeweise.

Diese zusammengesetzten Redewendungen sind manchmal Bilder, auch alte Bilder, die man heute nicht mehr ohne Weiteres versteht; inhaltsgleiche Ausdrücke und Umschreibungen sollen hier weiterhelfen.

Die drei Teile - Präposition, Objekt und Verb - sind oft nicht in ihrer Ursprungsbedeutung zu verstehen; sie haben vielmehr eine abgeleitete Bedeutung. Viele dieser Redewendungen werden in der Grammatik als 'Funktionsverb-Gefüge' bezeichnet; sie stammen oft aus der Sprache der Verwaltung, der Justiz und der Wissenschaften.

Einzahl oder Mehrzahl sowie bestimmter oder unbestimmter Artikel sind meistens festgelegt, können also nicht vom Sprecher verändert werden. Daher kann man diese Redewendungen nur als Ganzes lernen.

Hier nicht enthalten sind Gefüge, in denen das Objekt ein substantiviertes Verb ist; diese Möglichkeit bietet jedes Verb, so dass eine Auflistung immer lückenhaft sein müsste oder als willkürlich erscheinen würde. Häufig werden bei solchen Ausdrucksweisen die Präpositionen an, in oder zu verwendet, und zwar zusammengezogen mit dem bestimmten Artikel; die Kernverben sind dann oft bringen, geraten und kommen, z. B. ans Laufen/Nachdenken kommen, ins Schwitzen geraten/kommen, jdn. zum Arbeiten/Lachen bringen.

Die Präposition 'zu' und das Verb 'kommen' erscheinen oft in Kombination mit 'es'; die 3. Person Singular ist dann Subjekt des Satzes, z. B.: Es kam zur Aufführung, es kam zum Vertragsschluss, es kam zu einem Unfall, es kam zum Zusammentreffen von ... In solchen Ausdrucksweisen bezeichnet das Objekt ein Ereignis - Aufführung, Vertragsabschluss, Unfall, Zusammentreffen; eine Auflistung ist daher ebenfalls unmöglich.

In der folgenden Aufstellung sind die Ausdrücke alphabetisch nach den grammatischen Objekten aufgeführt; diese sind in fetter Schrift ausgezeichnet. Die nächste Ordnungsstufe ist das Kernverb; die dritte Stufe ist die Präposition.

 
  A  
  zum Abdruck kommen = abgedruckt werden ~ veröffentlicht werden  
  in Abhängigkeit bleiben von etw./jdm. = abhängig bleiben von etw./jdm. ~
     angewiesen bleiben auf etw./jdn.; gebunden bleiben an etw./jdn.; unselbständig
     bleiben