Verben mit Endung 'ln'  
 

Es gibt Verben, die auf 'ln' enden und nicht wie sonst üblich auf 'n' oder auf 'en'. Diese Verben ähneln formal manchmal sehr stark anderen Verben, aber durch das eingeschobene 'l' wird gegenüber diesen ähnlichen Verben auch eine Änderung in der Bedeutung zum Ausdruck gebracht. Es handelt sich dann nämlich um eine

  • Abschwächung, dim. oder
  • Wiederholung, iter. oder
  • Verstärkung, intens.
des durch 'l' abgeänderten Verbs. Auf diese Eigenarten wird jeweils hingewiesen.

Manchmal gibt es kein ähnliches Verb, das durch ein Verb auf 'ln' eine Änderung erfahren hätte. Dennoch mag man auch diese Verben auf 'ln' als Darstellung von Tätigkeiten oder Vorgängen ansehen, die kleine Ausmaß haben.

Oft kommt in der Abänderung eines Verbs durch 'l' eine Abwertung zum Ausdruck, z.B. anbändeln, erkünsteln, vernüfteln.

Zu sehr vielen Verben auf 'ln' gibt es stammesgleiche Substantive, die auf 'l' enden; manche davon mögen als Wörter für kleine Sachen gesehen werden, z.B. die Angel. Eine entsprechende sache in größeren Ausmaßen gibt es aber meistens nicht (mehr) und daher auch kein entsprechendes Wort.

Alles Verben auf 'ln' sind schwache Verben, d.h. wie die meisten deutschen Verben ändern sie nicht den Stammvokal in den Vergangenheitsformen. Viele Verben auf 'ln' haben lautmalende Qualität.

Die folgende Aufstellung enthält in der linken Spalte das Verb als Stichwort sowie inhaltsgleiche Wörter und Erklärungen, in der rechten Spalte stammverwandte Wörter des Stichwortes sowie inhaltsgleiche Wörter und Erklärungen; damit soll  n i c h t  die Herkunft des Stichworts aufgezeigt werden.

 
  A    
  etw. abfackeln [trennbar] ~ überschüssige Gase abbrennen   die Fackel, -, -n ~ Stab mit brennbarer Außenschicht/Ummantelung für eine offene Flamme  
  etw. abhandeln [trennbar] ~ ein Thema ausführlich darlegen; etw. miteinander besprechen;
s. a. jdm. etw. abhandeln; etw. aushandeln; etw./jdn. behandeln; sich [D.] etw. einhandeln; jdn. misshandeln; unterhandeln/verhandeln
  die Abhandlung, -, -en ~ der Aufsatz; schriftliche, meist wissenschaftliche Arbeit